TG Wehlheiden vs. HSG Fuldatal/Wolfsanger 29:33 (15:19)

print
Niederlage zum Rückrundenauftakt

Die Handballer der TG Wehlheiden haben einen guten Start in die Rückrunde versäumt und ihr erstes Spiel im neuen Jahr mit 29:33 gegen die HSG Fuldatal/Wolfsanger verloren.

Die Gäste starteten mit gewohnt hohem Tempo in die Partie und stellten unsere Wagenrungen zu Anfang mit eine sehr Offensiven Abwehr vor Probleme. Schnell gerat man dadurch ins Hintertreffen und konnte erst nach drei Minuten den ersten Treffer zum 1:3 durch Tomislav Zidar feiern. Fortan entwickelte sich ein enges Spiel. Man fand im Angriff die nötigen Lücken und packte in der Abwehr beherzt zu. Erst zum Ende der ersten Hälfte konnten sich die Gäste mit vier Toren zum 15:19 Halbzeitstand absetzten.

Durch Die Tore von Christoph Muth und Tomislav Zidar, sowie den Paraden von Bastian Diederich konnte man In den ersten Minuten des zweiten Abschnitts den Rückstand aufholen und traf zum 20:20 Ausgleich. Nach dieser Leistungssteigerung befanden sich beide Mannschaften bis zur 52. Minute auf Augenhöhe. Durch einige unglückliche Aktionen der Wagenrungen, sowie teilweise fragwürdigen Entscheidungen der Unparteiischen aus Zierenberg verlor man dieses Spiel in den letzten 10 Minuten mit 29:33.

Trotz der Niederlage, welche unterm Strich etwas zu hoch ausfiel, sahen die Zuschauer viele positive Ansätze. Am nächsten Wochenende gastieren wir bei der HSG Baunatal und möchten uns für die äußert unglückliche Niederlage aus der Hinrunde revanchieren.